Rezepte

Elchbraten

Zutaten für 4 Personen:

750 g Braten vom Elch, ohne Knochen
Salz
3/4 TL Pfeffer
8 zerdrückte Wacholderbeeren
2 EL Butter
3 dl Wasser
3 dl Milch
1 dl saure Sahne

Sauce:
6 dl Bratenfond
1 dl süße oder saure Sahne
1 dl kalte Milch
3 EL Mehl
Zuckercouleur
1 Scheibe brauner Ziegenkäse, (norw. Spezialität)
Salz
1 dl roter Johannisbeergelee
2 EL süße oder saure Sahne

Zubereitung:

Das Fleisch zusammenbinden und auf allen Seiten mit Salz, Pfeffer und zerdrückten Wacholderbeeren einreiben. Das Fleisch dann in Butter rundum braten. In einem Topf Milch und Wasser aufkochen und das Fleisch hineingeben. Den Bratenfond loskochen und in den Topf gießen. Den Braten in der Flüssigkeit langsam köcheln, bis er gar ist (bis das eventuell verwendete Fleischthermometer 75 Grad zeigt). Während des Kochens den Braten ab und zu wenden. Das Fleisch aus der Brühe nehmen, die Brühe dann durch ein Sieb geben und abmessen.

Hat man weniger als 6 dl Flüssigkeit, mit Fleischbrühe auffüllen. Süße oder saure Sahne in den Topf gießen. Mit dem braunen Ziegenkäse, Salz, Pfeffer und Johnnissbeergelee abschmecken. Mit etwas süßer oder saurer Sahne verfeinern.

Dazu serviert man gekochtes Gemüse und Salzkartoffeln.

. . . . . . . . . . . . . .

Skrei

Zutaten:

250 g Fisch pro Person:
Kabejau in Scheiben
Rogen
Fischleber

Zum Kochen:
Wasser
Salz 1/2 dl pro Liter Wasser
1 Tl 7% Essig pro Liter Wasser
zum Kochen der Leber:
1 dl Wasser
1/2 TL Salz
1/3 TL Pfeffer
1 EL feingewürfelte Zwiebel
1/2 Lorbeerblatt

Zubereitung:

Den in Scheiben geschnittenen Fisch einige Menuten in fließendem, kaltem Wasser liegen lassen. Dann in kochendem Wasser, dem Salz und Essig beigegeben sind, ziehen lassen, bis sich die Gräten leicht lösen. Den Fisch auf einer Platte anrichten.

Dazu serviert man gekochten Rogen, Fischleber und gekochte Kartoffeln. Den Rogen gründlich waschen, das Blut aus den Adern pressen. Dann in Pergamentpapier einpacken und in der Fischbrühe je nach Größe etwa 20-40 Minuten ziehen lassen. Die dünnen Häute und eventuellen Eingeweidewürmer von der Fischleber entfernen. Dann in etwa 12 mm große Würfel schneiden und in einem Topf mit kaltem Wasser, satz, gemahlenem schwarzen Pfeffer, feingeschnittenen Zwiebeln und einem Lorbeerblatt aufkochen.

Von der Kochplatte nehmen, abschäumen
und einige Minuten ziehen lassen.

. . . . . . . . . . . . . .

Får i Kål

Zutaten für 10 – 12 Personen:

3 kg Hammelfleisch, Bug, Brust,
Hals oder Vorderbrust
3 kg Weißkohl
Salz
1 EL ganze schwarze Pfefferkörner
1 l kochendes Wasser

Zubereitung:

Das Fleisch in Portionsstücke aufteilen. Die äußeren Blätter des Kohls und den Strunk entfernen. Den Kohl in grobe Scheiben schneiden und schichtweise mit dem Fleisch in einen großen, weiten Kochtopf legen. Zwischen die einzelnen Schichten Salz und Pfefferkörner streuen. Zum Schluß das kochende Wasser darübergießen. Aufkochen und etwa 1 1/2 Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. Die Brühe mit Salz und Pfeffer abschmecken, dabei darf der Pfeffergeschmack ruhig hervortreten.

Dazu schmecken Salzkartoffeln am besten.

 

Zum Seitenanfang